SOCIAL VIDEO PRODUKTION

Was ist ein Social Video?

Social Videos werden in sozialen Netzwerken verbreitet, daher haben sie ihren Namen. Das Social Video Marketing verlangt ein gewisses Format: Die Videos dürfen nicht zu lang sein und müssen einen reizvollen Opener aufweisen, der innerhalb der ersten Sekunden zum Weiterschauen verleitet. Der Social Video Content sollte Botschaften punktgenau transportieren. 

 

Die Herstellung von Social Media Video Content 

Die Designer dieser Videos zielen auf Emotionen, die stark genug sind, damit das Video geteilt wird. Es ist schwer, innerhalb von 20 bis 60 Sekunden einen Plot überzeugend darzustellen. Natürlich dürfte auch ein Social Video länger sein, doch die Nutzer schauen sich Videos auf Facebook, Instagram und Co zu rund 60 % unterwegs auf dem Smartphone an. Das beeinflusst die Länge und auch die Bildsprache, die dem kleinen Display gerecht werden muss. Der Social Video Content darf weder langatmig noch allzu komplex und verästelt sein. Es geht um die kurze, schnelle Begeisterung in z.B. 30 Sekunden, die zum Sharing animiert. 


Social Video mit doppeltem Effekt
 

Der Social Media Video Content kann einen doppelten Effekt erzielen, sodass der Zuschauer selbst begeistert ist und außerdem viele Freunde an seiner Begeisterung durch Sharing teilhaben lässt. Das schafft nicht nur weitere Zuschauer und den viralen Trust, weil das Video von einem Freund kommt, sondern auch ein besseres Ranking im sozialen Netzwerk und sogar auf Google. Geteilte Inhalte gelten als sehr wichtige Inhalte. Der Social Video Content muss daher auf mehreren Plattformen funktionieren, auf Facebook so gut wie auf Twitter, Google+ oder Instagram.
Grundsätzlich kann der Social Media Video Content alle möglichen Themen aufgreifen: 

  • reine Kunst (Musikvideos von Bands etc.)
  • Produktwerbung
  • Unternehmensvorstellung 
  • Recruitingvideos
  • Imagefilm 
  • Mitarbeitervorstellung
  • Konzeptpräsentation

Diese Videos sollen authentisch wirken und für ihre kurze Dauer mit Leidenschaft und Spaß auftrumpfen. Die Social Media Community ist sehr kritisch, doch sie teilt auch sehr gern, was ihr gefällt. Auf diese Weise sind schon einige virale Hits entstanden. Die Konkurrenz ist freilich groß, allein auf Facebook schätzt man die Klicks auf Videos auf acht Milliarden – pro Tag, wohlgemerkt. Dabei schauen sich die User insgesamt 100 Millionen Stunden Video an. Mit diesen Videos lassen sich ausgezeichnet und vollkommen seriös Leads generieren. Sie gelten zudem als sehr progressiv, was sich oft in ihrer Bildsprache niederschlägt. Es entsteht hier eine neue Kunstform, auf die Vermarkter keinesfalls verzichten sollten.